Rückblick 2010

Festspielsommer 2010 –
Musik hielt Einzug auf der Vierwindenhöhe 1200 begeisterte Besucher

Acht Theateraufführungen, zwei Zusatzvorstellungen und drei Musikveranstaltungen  erlebten die Besucher der „Festspiele am Rheinblick“ vom 10. Juli 2010 bis 1. September 2010 auf der Bendorfer Vierwindenhöhe. Im Ambiente der historischen Eisenerzröstöfen organisierte das Kulturforum der Gesellschaft für Geschichte und Heimatkunde (GGH) Bendorf e.V. im zweiten Jahr die Festspiele mit ihrem besonderen Rheinblick.


Mit der Theatergruppe „Die Findlinge“ und Autor Wolfgang Lemhöfer wurde die Bühne wieder zur Theaterstätte und das Lustspiel „Die Erben: oder ein Testament mit doppeltem Boden“ wurde von Regisseur Patrick Dollmann gekonnt in Szene gesetzt. Acht Vorstellungen waren den Festivalbesuchern nicht genug und zum ersten Mal musste eine Veranstaltung wetterbedingt entfallen, sodass zwei Zusatzvorstellungen in den Spielplan aufgenommen wurden.
Die Eröffnung der Festspielsaison 2010 fand mit der Bindweider Bergkapelle 1876 e.V. aus Malberg auf der Festwiese unterhalb der ehemaligen Grube „Werner“ statt. Am heißesten Tag des Jahres fanden rund 100 Gäste den Weg unter die schattenspendenden Bäume auf der Vierwindenhöhe und erlebten ein traditionsreiches Konzert mit Musikern der Extraklasse.
Das Genre der klassischen Musik wurde mit einem Opern-, Operetten- und Liederabend mit der Bendorfer Sopranistin Edeltrud Kahn und Pianist Timo Ziesche abgedeckt. Die Freunde der klassischen Musik genossen im ausverkauften Zuschauerraum ein abwechslungsreiches Sommerabendkonzert unter freiem Himmel.

Mit Liedern, Songs und Chansons läuteten das „Duo Balance“ (Christine Maringer-Tries und Hans-Peter Tries) und Dirko Juchem das Finale der „Festspiele am Rheinblick“ 2010 ein. Die gefühlvolle Stimme von Christine Maringer-Tries wurde von den beiden Musikern hervorragend begleitet und die Mischung aus französischen, deutschen, englischen sowie spanischen Liedern verlieh dem Konzert seine mitreißende Spannung. Abgerundet wurde der Abend bei traumhaftem Wetter von einem besonderen Glas Wein, welches perfekt auf die Musik einstimmte und der Veranstaltung einen gelungenen Rahmen verlieh.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11