Rückblick 2009

Bilder von den Veranstaltungen aus dem Jahr 2009!

Das Geschichtsbewusstsein zu bewahren und die Heimatkunde zu fördern sind die Hauptaufgaben der Gesellschaft für Geschichte und Heimatkunde (GGH) von Bendorf und Umgebung e.V.

Unter der Federführung von Peter Lindemann entstand  mit  Hilfe zweckgebundener Spenden die Freilichtbühne an den Rostöfen. Unter dem Dach des Vereins organisierte das KULTURFORUM erste Veranstaltungen. Die Theatergruppe "Die Findlinge" spielte das Stück "Ein Bergmann in Bendorf" nicht nur achtmal, wie geplant, sondern zehnmal. Ein großer Erfolg war auch der Lesetag in der Stadthalle mit dem Märchen die „Schneekönigin“.